Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Schafft Wissen. Seit 1502.

Jetzt online bewerben und einschreiben!

Hier geht es zum Online-Portal zur Bewerbung für Studienangebote mit NC und zur freien Einschreibung in zulassungsfreie Studienangebote für das Wintersemester 2017/2018. [ mehr ... ]

Jubiläum: 200 Jahre Vereinigung der Universitäten Halle und Wittenberg

Das Jahr 2017 steht für die Martin-Luther-Universität im Zeichen der Vereinigung der Universitäten Halle und Wittenberg vor 200 Jahren. In der Festwoche vom 18. bis 23. Juni feierte die Hochschule das Jubiläum mit Festveranstaltungen, wissenschaftlichen Veranstaltungen, einem Konzert und einer Studierendenparty. Das weiter Programm im Jubiläumsjahr gibt es unter www.uni-halle.de/200.


Kongress zur kulturellen Wirkungen der Reformation

Vom 7. bis 11. August findet an der Leucorea in Lutherstadt Wittenberg der internationale, interdisziplinäre Kongress "Kulturelle Wirkungen der Reformation" statt. Ziel der Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus der ganzen Welt ist es, neu zu beschreiben, was unter der Wirkung der Reformation zu verstehen ist.

[ mehr ... ]   

Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen Statistik weiter an

Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen in Deutschland und weltweit die Statistik der Todesursachen an. Nachdem die Sterberate viele Jahre deutlich zurückgegangen war, stagniert sie seit einigen Jahren. Knapp die Hälfte der Todesfälle in Deutschland lässt sich auf eine unausgewogene Ernährung zurückführen. Damit liegt Deutschland gleichauf mit vielen weiteren Ländern, wie ein internationales Forscherteam unter Beteiligung der Uni Halle herausgefunden hat.

[ mehr ... ]

Literaturwissenschaftler erhält kanadischen Wissenschaftspreis

Das Canada Council of the Arts verleiht Prof. Dr. Werner Nell, geschäftsführender Direktor des Germanistischen Instituts der Universität Halle, den John G. Diefenbaker Award. Der Preis ist mit knapp 100.000 Kanadischen Dollar dotiert. Es handelt sich um Kanadas wichtigsten Wissenschaftspreis, der jährlich an einen deutschen Wissenschaftler vergeben wird. Die Auszeichnung ermöglicht es dem Preisträger, für ein Jahr an einer kanadischen Universität zu forschen. Werner Nell nutzt diese Chance, um an der Queen`s University in Kingston (Ontario) den Einfluss von Großstädten als Ankunftsorte für Migranten zu untersuchen.

[ mehr ... ]

Pharmazeuten erhalten „Best Paper Award“ für Studie zu Nanopartikeln

Für ihre Forschung an Nanopartikeln als Medikamententräger haben Pharmazeuten der Uni Halle den "Best Paper Award" des Jahrs 2016 der renommierten Fachzeitschrift "European Journal of Pharmaceutics and Biopharmaceutics" gewonnen. Die Wissenschaftler konnten zeigen, wie die Partikel während der Verdauung zersetzt werden und wie sich dieser Prozess blockieren lässt. Damit ist es möglich, zielgenauere Arzneimittel auf der Basis von Nanopartikeln herzustellen. Die Arbeit wurde als beste von über 250 veröffentlichten Artikeln ausgewählt.

[ mehr ... ]

CHE-Ranking: Hallesche Juristen-Ausbildung wieder in Spitzengruppe

Die aktuelle Ausgabe des CHE-Hochschulrankings bescheinigt den Rechtswissenschaften an der Universität Halle erneut sehr gute Studienbedingungen. Besonders zufrieden sind die Jura-Studierenden an der MLU mit der Studiensituation insgesamt, der Betreuung durch die Lehrenden und der Unterstützung am Studienanfang.

[ mehr ... ]

Engagement für Flüchtlinge

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg unterstützt studierwillige Flüchtlinge mit folgenden Beratungsangeboten und Maßnahmen.

[ mehr ... ]

Newsarchiv

Zum Seitenanfang