Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Newsarchiv
2017
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2014
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2007
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2005
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weiteres

Newsarchiv: Schafft Wissen. Seit 1502.

Jahr 2011

Endspurt um Studienplätze in Halle

Jetzt sollte die Entscheidung fallen: Wer zum Wintersemester 2011/12 ein Studium aufnehmen will, kann sich noch bis zum 30. September an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in mehr als 100 zulassungsfreie Studiengänge online einschreiben. Auch wer sich für ein Studienfach mit örtlichem Numerus Clausus interessiert, hat im Losverfahren noch Chancen. Die Anmeldung zur Verlosung ist vom 1. bis zum 12. September online möglich.

[ mehr ... ]

Steuerbord voraus und immer der Laterne nach!

Das traditionelle Laternenfest stand am Samstag, 27. August 2011, auch im Lichte der halleschen Studienanfänger und -interessenten. Zum „Welcome-Day“ luden die Martin-Luther-Universität, die Kunsthochschule Burg Giebichenstein und das Stadtmarketing Interessenten nach Halle ein. Die Besucher der „MS-Händel“, Info-Boot zum Laternenfest am Riveufer, erhielten vielschichtige Informationen über die Stadt und für den neuen Lebensabschnitt als Student. Bis zum Ende des Tages besuchten über 300 Interessenten aus dem gesamten Bundesgebiet das Info-Boot.

[ mehr ... ]

Neues Info-Portal und "Welcome-Day" für Studienanfänger

Ab sofort heißt die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) neue Studierende mit einem umfangreichen Informationsportal im Internet willkommen. Unter www.welcome.uni-halle.de erfahren die Erstsemester Wissenswertes über ihren Studienbeginn, Bafög, Wohnen, Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Darüber hinaus lädt die MLU die künftigen Hallenser gemeinsam mit der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und dem Stadtmarketing anlässlich des Laternenfestes am 27. August zu einem "Welcome Day" ein.

[ mehr ... ]

Alzheimer: Internationale Konferenz mit Wirkstoff-Forschern

Sogenannte Amyloid-Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson und Creutzfeldt Jakob stellen eine enorme Herausforderung für das Gesundheitssystem dar. Zu ihren molekularen Grundlagen und potenziellen Therapie-Wirkstoffen tauschen sich 170 Wissenschaftler aus 20 Ländern vom 25. bis 28. August 2011 in Halle (Saale) aus. Die Martin-Luther-Universität und die Max-Planck-Forschungsstelle für Enzymologie der Proteinfaltung organisieren die Konferenz zusammen mit weiteren Partnern.

[ mehr ... ]

Biologie-Studenten erweitern Lehrplan um Ethikdebatte

Wie weit darf Genforschung gehen? Sind Tierversuche ethisch vertretbar? Fragen der Bioethik liefern viel Diskussionsstoff. Im Biologiestudium  sind sie bislang aber selten ein Thema. Eine Gruppe von Studierenden will das ändern. Im  kommenden Wintersemester bietet die „Studentische Förderinitiative der  Naturwissenschaften“ ein zum Teil öffentliches Studienmodul zur Bioethik  an.

[ mehr ... ]

"SummerBYTE 2011": Informatik-Schnupperwoche für Schüler

Unternehmen aus der Region beklagen bereits heute den Mangel an  IT-Fachkräften, der sich vorrausichtlich noch verstärken wird - sollte es  nicht gelingen, mehr junge Menschen für Informatik oder informatiknahe  Studiengänge zu gewinnen. Eine Projektwoche vom 8. bis 12. August 2011 am Institut für Informatik der MLU soll bei Schülern bereits frühzeitig das Interesse an Informatik  und Informationstechnologien wecken.

[ mehr ... ]

Alle Neune: Master-Infos für Naturwissenschaftler

Mit neuen Flyern für ihre neun Masterstudiengänge wartet jetzt die Naturwissenschaftliche Fakultät III der MLU auf. Sie will den Bekanntheitsgrad der Studienangebote steigern - und ansprechend für den Studienstandort Halle werben.

[ mehr ... ]

Protein2Plastix ist Preisträger im „Land der Ideen 2011“

Die PolyNature GmbH ist mit „Protein2Plastix – Kunststoffe aus Proteinen“ Preisträger im bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“. Hallenser Forscher entwickelten eine innovative und ökologische Variante der Plastikproduktion. Der Kunststoff ist vollständig biologisch abbaubar und basiert zu 100 Prozent auf nachwachsenden Rohstoffen. Matthias Kampa von der Deutschen Bank in Halle zeichnete am 20. Juli das innovative Verfahren als „Ausgewählten Ort 2011“ aus. Die beiden Ingenieure des Gründerteams sind Absolventen der MLU.

[ mehr ... ]

DFG-Forschergruppe „Mechanismen der Elitebildung“ bewilligt

„Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem“ untersucht künftig die Forschergruppe (FOR 1612), nachdem die positive Entscheidung des Senats der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in der Juli-Sitzung gefallen ist. Sechs Projektvorhaben sind an der Martin-Luther-Universität, dem Institut für Hochschulforschung in Wittenberg und der Universität Freiburg angesiedelt. Sprecher der Forschergruppe ist Prof. Dr. Heinz-Hermann Krüger. Das finanzielle Volumen wird für die ersten drei Förderjahre insgesamt 2,2 Millionen Euro betragen, davon etwa 1,7 Millionen Euro allein für die vier Projekte an der MLU.

[ mehr ... ]

Impulse für die Wirtschaft im Land

Am 14. und 15. September 2011 findet in Halle das INVESTFORUM Sachsen-Anhalt statt. Seit dem Auftakt dieser Veranstaltung im Jahr 2009 hat sich das INVESTFORUM zu einer wichtigen Plattform für Finanzierung und Förderung entwickelt. Innovative, technologieorientierte Unternehmen werden dabei unterstützt, potenzielle Kapitalgeber für ihre Geschäftskonzepte zu gewinnen. Interessierte Jungunternehmen können sich bis zum 31. Juli 2011 bewerben.

[ mehr ... ]

Zwei Millionen Euro für Gründungsförderung der Martin-Luther-Universität

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) gehört zu den zehn besten Gründerhochschulen Deutschlands. Für die Umsetzung ihrer Strategie der Innovations- und Gründungsförderung erhält sie in den nächsten fünf Jahren rund zwei Millionen Euro vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Staatssekretär Dr. Bernhard Heitzer zeichnete Anfang Juli 2011 in Berlin jene Hochschulen aus, die sich im Förderwettbewerb „EXIST-Gründungskultur – Die Gründerhochschule“ durchgesetzt haben. 83 Hochschulen hatten sich beworben, 24 waren in die Finalrunde eingezogen.

[ mehr ... ]

Sommerschule für Photovoltaik mit Spitzenforschern und Industrieexperten

Im September 2011 findet an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg erstmals die „Solarvalley Sommerschule für Photovoltaik“ statt. Sie richtet sich sowohl an Bachelor- und Masterstudierende als auch an Doktoranden. Die Volkswagenstiftung fördert die Sommerschule, Anmeldungen sind bis zum 31. Juli möglich.

[ mehr ... ]

Newsarchiv verlassen

Zum Seitenanfang