Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Newsarchiv
2014
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2007
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2005
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weiteres

Newsarchiv: Schafft Wissen. Seit 1502.

Jahr 2014

Universitätsgottesdienst zur Semestereröffnung

Am Montag, 7. April 2014, findet um 18 Uhr in der Marktkirche der Semestereröffnungsgottesdienst der Universität statt. Die Predigt über das Thema „Alleskönner" (Markus 9, 17-27) wird Universitätsprediger Prof. Dr. Jörg Ulrich halten. Die musikalische Gestaltung übernehmen Universitätsorganist Prof. Wolfgang Kupke und das Ensemble der ESG unter Leitung von Richard Schmidt.

[ mehr ... ]

Japanische Regierung ehrt Gesine Foljanty-Jost

Am 14. März hat die japanische Regierung Prof. Dr. Gesine Foljanty-Jost den Orden der Aufgehenden Sonne am Halsband verliehen. Bei einem Festakt in der Berliner Botschaft Japans überreichte ihr Botschafter Takeshi Nakane die hohe Auszeichnung für ihre Verdienste zur Förderung der deutsch-japanischen Beziehungen. Der Orden gehört zu den höchsten staatlichen Ehrungen in Japan.

[ mehr ... ]

Internationales Projekt zu neuen Wirkstoffen gegen Tropenkrankheiten

Parasitologen, Strukturbiologen und Wirkstoffforscher aus fünf europäischen Staaten, Brasilien und Australien forschen in einem neuen Projekt gemeinsam an der Entwicklung neuer Arzneistoffe zur Therapie von Tropenkrankheiten. An dem internationalen Forschungsvorhaben „A-PARADDISE" ist auch das Institut für Pharmazie der Martin-Luther-Universität maßgeblich beteiligt. Das Projekt startet am 1. Februar und wird von der Europäischen Union mit sechs Millionen Euro gefördert.

[ mehr ... ]

Bioinformatiker der Uni Halle entdecken bisher unbekanntes Muster im Humangenom

Mit Hilfe von Hochleistungsrechnern ist es Forschern um den Bioinformatiker Prof. Dr. Ivo Große vom Institut für Informatik der Martin-Luther-Universität gelungen, ein bisher unentdecktes Muster der Protein-DNA-Interaktion zu identifizieren. Sie liefern mit der Beschreibung des Bindungsmusters des Proteins CTCF einen wichtigen Beitrag zur Vertiefung des Verständnisses der Genregulation im menschlichen Organismus. CTCF ist ein zentrales Regulationsprotein, das vielfältige Funktionen aufweist, und dessen Fehlfunktion unter anderem Krebs auslösen kann. Die Forschungsergebnisse sind im Fachjournal „PLoS ONE“ veröffentlicht.

[ mehr ... ]

Universität unterstützt Spendensammlung für Überführung der getöteten Studentin Mariya Nakovska

Am 6. Februar 2014 wurde die Studentin Mariya Nakovska getötet. Ihre Familie möchte sie in ihrer Heimat Bulgarien beisetzen. Um dies zu ermöglichen, haben Freunde ein Spendenkonto eingerichtet. Unterstützt werden sie dabei von dem Verein „Hilfe für ausländische Studierende“ unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Bernd Fischer und dem evangelischen Studentenpfarrer Johann-Hinrich Witzel. Das Rektorat stellte bereits am Dienstag 1.500 Euro zur Verfügung, die dem Konto gut geschrieben werden. Zahlreiche Universitätsangehörige und Professoren haben bereits gespendet.

Weitere Spenden nimmt der Verein „Hilfe für ausländische Studierende“ auf folgendem Konto entgegen (Spendenquittungen werden bei Bedarf ausgestellt): Konto-Nummer:  51 00 20 13 23; Bankleitzahl: 80 02 00 86 (Hypovereinsbank); IBAN: DE05800200865100201323, Kennwort „Überführung“

Neue Deutschlandstipendien zum Sommersemester ausgeschrieben

Die Martin-Luther-Universität vergibt zum Sommersemester 2014 erneut Deutschlandstipendien. Die Höhe des monatlichen Stipendiums beträgt 300 Euro und es wird in der Regel für zwei Semester gewährt. Bewerbungen sind bis zum 24. Januar 2014 über das Online-Bewerberportal möglich.

[ mehr ... ]

Gründungsradar bescheinigt Uni Halle vorbildliche Gründungskultur

Im aktuellen Gründungsradar des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft belegt die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg den 8. Platz in ihrer Vergleichsgruppe von Hochschulen mit über 15.000 Studierenden. Sie gehört damit zu den besten 25 Prozent der Hochschulen mit Vorbildcharakter in Deutschland. Der Gründungsradar ist ein bundesweit durchgeführter Hochschulvergleich der Aktivitäten in der Gründungsförderung. An der Studie nahmen insgesamt 158 Hochschulen aus Deutschland teil.

[ mehr ... ]

Neuer Studentenrekord im Land

Noch nie waren so viele Studierende in Sachsen-Anhalt immatrikuliert: Im laufenden Wintersemester 2013/14 studieren insgesamt 54.850 junge Frauen und Männer an den sieben staatlichen Hochschulen des Landes. Davon sind erstmals 13.457 Studierende Erstsemester. 4.848 kommen aus dem Westen – so viele wie nie zuvor. „Die offizielle Landesstatistik zeigt, dass der Zuspruch der jungen Menschen ungebrochen hoch ist und dass unsere Hochschulen erfolgreich arbeiten“, so der Präsident der Landesrektorenkonferenz (LRK) Prof. Dr. Armin Willingmann.

[ mehr ... ]

Rektor Udo Sträter erneut zum Vizepräsidenten der Landesrektorenkonferenz gewählt

Die Landesrektorenkonferenz (LRK) Sachsen-Anhalt e.V. hat in ihrer Sitzung am 1. Dezember 2014 die Wahlen zum Präsidium durchgeführt. Dabei wurden LRK-Präsident Prof. Dr. Armin Willingmann (Hochschule Harz) und Vizepräsident Prof. Dr. Udo Sträter (Universität Halle) von den Vertreterinnen und Vertretern der Universitäten und Fachhochschulen des Landes einstimmig in eine weitere Amtszeit von zwei Jahren gewählt.

[ mehr ... ]

Preisgekrönter Gitarrist Dimitri Illarionov in der Aula der Universität

Einer der talentiertesten Gitarristen der modernen russischen Musikergeneration Dimitri Illarionov ist am Mittwoch, 15. Januar 2014, in der Reihe aula konzerte halle zu erleben. Der Auftritt des preisgekrönten Künstlers verspricht um 19:30 Uhr in der historischen Aula der Martin-Luther-Universität zu einem besonderen Event zu werden. Dimitri Illarionov bietet ein vielfältiges Programm mit berühmten Werken für Gitarre und für Laute.

[ mehr ... ]

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Die Universität konnte 2013 wieder viele neue Studierende begrüßen und erlebte große Forschungserfolge. Sie konnte Millionenbeträge für Grundlagenforschung sowie innovative Lehre einwerben und trat deutschlandweit als eine der besten Gründerhochschulen auf. In der Debatte um die überzogenen Kürzungspläne der Landesregierung konnten wir mit vereinten Kräften den härtesten Sparkurs verhindern. Die Partnerschaft mit der Stadt Halle ist gestärkt und die Zusammenarbeit mit unseren Partneruniversitäten in Jena und Leipzig nimmt frische Fahrt auf – nicht zuletzt im Zuge des neu eröffneten gemeinsamen Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv).

Im Namen des Rektorats danke ich allen Angehörigen und Freunden der Universität für ihr Engagement, das zu diesen Erfolgen beigetragen hat. 2014 warten neue Herausforderungen auf uns, die begonnene Struktur- und Profildebatte an der Universität wird uns weiter beschäftigen. Wichtige Entscheidungen für die Zukunft der Universität stehen an. In den nächsten Tagen sollten wir dafür Kraft tanken. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien frohe Weihnachten und ein gutes und gesundes neues Jahr!

Prof. Dr. Udo Sträter

Rektor

Jahr 2013

Universitätschor Halle „Johann Friedrich Reichardt“ lädt zum Adventssingen ein

Das Löwengebäude mit der beeindruckenden Akustik seines Treppenhauses bildet die Kulisse für eine musikalisch-weihnachtliche Zäsur in der Adventszeit. Der Universitätschor lädt alle Angehörigen der MLU ein, am Donnerstag, 12. Dezember, um 18:30 Uhr traditionellen Weihnachtsliedern zu lauschen. In der Vorweihnachtszeit soll damit ein Moment klingender Besinnlichkeit gestaltet werden, der sich im abschließenden gemeinsamen Gesang fortsetzt.

[ mehr ... ]

Newsarchiv verlassen

Zum Seitenanfang