Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Newsarchiv
2014
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2007
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2005
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weiteres

Newsarchiv: Schafft Wissen. Seit 1502.

Jahr 2009

MLU erhält Zertifikat zum audit familiengerechte hochschule

16.06.2009: „Mehr Erfolg mit mehr Familie“ – das Motto, das sich die berufundfamilie gGmbH auf die Fahnen geschrieben hat, soll künftig auch an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zunehmend eine Rolle spielen. Die Gesellschaft hat der halleschen Universität das Zertifikat zum audit familiengerechte hochschule erteilt. Die öffentliche Verleihung der Zertifikatsurkunde erfolgte am 17. Juni 2009 in Berlin durch die Bundesfamilienministerin Dr. Ursula von der Leyen an den Prorektor für strategische Entwicklung der MLU, Professor Dr. Bernd Six.

[ mehr ... ]

Studierende kämpfen für Bildung

15.06.2009: Bundesweite Protestaktionen gegen die Probleme im Bildungssystem rufen in der Woche vom 15. bis 19. Juni 2009 tausende von Studenten, Schülern und Bürgern auf den Plan. In Halle startete die Aktionswoche bereits einige Tage früher. Am Montag, 8. Juni, besetzten Studierende eine Wiese auf dem Uni-Campus, um über die Missstände an der MLU wie auch im gesamten Bildungssystem zu diskutieren. Am Auftakttag der bundesweiten Aktionswoche standen MLU-Rektor Wulf Diepenbrock und Prorektor Christoph Weiser den Studierenden der MLU im Bildungscamp Rede und Antwort.

[ mehr ... ]

Universitätssportfest am 16. Juni 2009

15.06.2009: Vielfältige sportliche Angebote und unterhaltsame Events hält das Sportfest der Martin-Luther-Universität und der Hochschule für Kunst und Design am Dienstag, 16. Juni 2009, bereit. Um 14 Uhr beginnen auf dem Universitätssportplatz Ziegelwiese die Spiele, Wettbewerbe und Turniere. Das Showprogramm auf der Bühne startet um 16 Uhr.

[ mehr ... ]

OECD-Studie: UNIVATIONS als Beispiel guter Praxis

12.06.2009: Universitäten in den neuen Bundesländern bieten ihren Studierenden vergleichsweise gute Unterstützung, wenn es um die Gründung eigener Unternehmen geht. Unternehmerisches Denken wird dagegen noch unzureichend gefördert. Zu diesem Ergebnis kommt eine

Untersuchung der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)   , die am Freitag (12. Juni 2009) an der Martin-Luther-Universität vorgestellt wurde. Positiv erwähnt ist darin das an der MLU ansässige Hochschulgründernetzwerk UNIVATIONS.

[ mehr ... ]   

Teddybär-Krankenhaus öffnet wieder seine Pforten

10.06.2009: Das Teddybär-Krankenhaus Halle öffnet dieses Jahr zum sechsten Mal seine Pforten – auf Grund der großen Nachfrage in den vergangenen Jahren erstmalig an insgesamt vier Tagen. Vom 15. bis 18. Juni 2009 werden erneut gebrochene Elefantenrüssel und verrutschte Tigerstreifen verarztet. Neben Studierenden der Humanmedizin und der Zahnmedizin beteiligen sich auch in diesem Jahr Vertreter der Pharmazie, der Ernährungswissenschaften und der Sportwissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

[ mehr ... ]

In drei Tagen fit für die Gründung

08.06.2009: Als Semesterhighlight des Hochschulgründernetzwerks UNIVATIONS Sachsen-Anhalt findet eine Gründerakademie vom 18. bis 20. Juni 2009 im Biozentrum auf dem Weinberg Cam­pus statt. Ein glotzender Hahn im roten Federkleid und eine angriffslustige Echse werben derzeit für die kostenfreie dreitägige Weiterbildungsver­anstaltung, an der alle Studierenden, Absolventen und wissenschaftlichen Mitarbeiter aus den Hochschulen des südlichen Sachsen-Anhalt teil­nehmen können.

[ mehr ... ]

GSZ geht in entscheidende Projektphase

29.05.2009: Die Vorplanungen für das Geistes- und Sozialwissenschaftliche Zentrum (GSZ) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg am Standort Ludwig-Wucherer-Straße sind abgeschlossen. Interessierte Bürger sind herzlich zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 3. Juni 2009, 16:00 Uhr ins Audimax, Universitätsplatz 1, eingeladen. Dabei werden unter anderem Sachsen-Anhalts Kultusminister Jan-Hendrik Olbertz und Verkehrsminister Karl-Heinz Daehre Rede und Antwort stehen.

[ mehr ... ]

Europas größte Konferenz zum Händel-Jubiläum an der MLU

29.05.2009: Ein aktuelles Kaleidoskop der internationalen Händelforschung bietet die wissenschaftliche Konferenz „Händel – der Europäer“, die vom 7. bis 10. Juni in Halle (Saale) stattfindet. Zur größten europäischen Konferenz im Händel-Jubiläumsjahr werden Musikforscher aus neun europäischen Ländern, den USA und Australien an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) erwartet. Zeitgleich kann auch die Sonderausstellung im Museum universitatis „Tönet reizend stille Flöthen, wenn die Weisheit lieblich lacht – Musik an den Universitäten Halle und Wittenberg“, die anlässlich des Händel-Festjahres 2009 noch bis Mitte Juli 2009 gezeigt wird, besichtigt werden.

[ mehr ... ]

Jura-Studierende erringen WM-Titel für besten Schriftsatz

28.05.2009: Vier Studierende des Juristischen Bereichs (Forschungsstelle für Transnationales Wirtschaftsrecht) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg repräsentierten Sachsen-Anhalts größte Hochschule erfolgreich in der Endrunde der „ELSA Moot Court Competition on WTO Law“ in Taiwan. Sie errangen den Weltmeistertitel für den besten Schriftsatz auf Beklagtenseite.

[ mehr ... ]

Neuer Masterstudiengang „Aufklärung – Religion – Wissen“

28.05.2009: Zum kommenden Wintersemester startet an der Martin-Luther-Universität der innovative Master-Studiengang „Aufklärung – Religion – Wissen“. Das interdisziplinäre Angebot, getragen vom gleichnamigen Landesexzellenznetzwerk an der MLU, bündelt drei Themenfelder von hoher Aktualität und anerkannter gesellschaftlicher Relevanz. Die Studierenden absolvieren Praxisanteile z. B. in Museen, Bibliotheken und Archiven. Bewerbungen sind bis zum 15. August 2009 möglich.

[ mehr ... ]

„Ich will Wissen!“ – MLU verfolgt innovatives Marketing-Konzept

25.05.2009: Die Martin-Luther-Universität setzt ihre erfolgreichen Marketing-Aktivitäten mit einer neuen Kampagne und innovativen Instrumenten fort. Unter anderem führt Sachsen-Anhalts größte Hochschule ein Interessenten- und Bewerbermanagement ein, durch das die angehenden Abiturienten kontinuierlich zielgerichtet und individuell informiert und beraten werden können. 18 Studienbotschafter treten dazu in unterschiedlichen Kontexten mit den Studieninteressenten in Kontakt. Die MLU will sich somit als authentisch beratende und gut betreuende Hochschule positionieren.

[ mehr ... ]

Millionenförderung für Proteinforschung

18.05.2009: In der zweiten Runde des Programms „Spitzenforschung und Innovation in den Neuen Ländern“ hat die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zusammen mit über 30 Partnern einen großen Erfolg erzielt. Das Protein-Kompetenznetzwerk Halle (ProNet-T³) wird in den kommenden fünf Jahren vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit elf Millionen Euro gefördert. Damit wird der biowissenschaftliche Forschungsschwerpunkt der MLU weiter gestärkt.

[ mehr ... ]

Newsarchiv verlassen

Zum Seitenanfang