Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Newsarchiv
2017
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2014
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2007
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2005
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weiteres

Newsarchiv: Schafft Wissen. Seit 1502.

Jahr 2015

Neuigkeiten

The social behaviour of bees depends on the highly complex interactions of multiple gene groups rather than on one single gene. This has been established by an international team of researchers that includes scientists from Martin Luther University Halle-Wittenberg. The researchers analysed and compared ten bee genomes in order to identify a common genetic basis for the social behaviour of different species of bees.

[ mehr ... ]

Neuigkeiten

The successful student exchange programme between the Institute of Economic Law of the Faculty of Law, Economics and Bussines and China’s Southwest University of Political Science and Law in Chongqing will continue to receive another four years of high-level funding. Following a positive evaluation, the German Academic Exchange Service (DAAD) is once again providing the programme with around 500,000 EUR. Under the leadership of Professor Christian Tietje, the institute has supported an exchang­­e programme for students and scientists with the university in China since 2006.

„Gute Geschäfte“ – Universitätsgottesdienste im Wintersemester

Mit dem Semestereröffnungsgottesdienst beginnt am kommenden Montag, 5. Oktober, um 18 Uhr in der halleschen Marktkirche die neue Reihe der Universitätsgottesdienste. Zum Auftakt steht der „Schuldenschnitt" (Lukas 16, 1-9) im Mittelpunkt. Die Predigt hält Universitätsprediger Prof. Dr. Jörg Ulrich.

[ mehr ... ]

Zentrale Orientierungswoche für Erstsemester

Vom 29. September bis 2. Oktober findet die Welcome-Woche für alle neuen Studierenden statt. Die Termine der allgemeinen Veranstaltungen und der fachspezifischen Einführungsveranstaltungen finden Sie hier:

[ mehr ... ]   

Hallescher Chemiker findet Glasnadeln in Jahrtausende alter Keramik

Vor 5.000 Jahren haben Brasiliens Ureinwohner ihren Ton mit Zusatzstoffen vermischt, damit er haltbarer wird. Eine wichtige Rolle spielten dabei mikroskopisch kleine Glasnadeln von Süßwasser-Baumschwämmen. Entdeckt hat das eine internationale Forschergruppe unter der Leitung von Dr. Filipe Natalio vom Institut für Chemie. Die Studie wurde im Fachjournal „Scientific Reports“ der Nature Publishing Group veröffentlicht.

[ mehr ... ]

Stuart Parkin erhält ERC Advanced Grant

Prof. Dr. Stuart Parkin, Humboldt-Professor am Institut für Physik der MLU und Direktor am MPI für Mikrostrukturphysik in Halle, erhält einen der bedeutenden Advanced Grants des Europäischen Forschungsrats (ERC). Mit dem Grant werden die herausragende Forschungsleistungen Parkins gewürdigt sowie 2,5 Millionen Euro für neue Projekte für fünf Jahre zur Verfügung gestellt.

[ mehr ... ]   

Wirtschaftsinformatik in der Praxis: Universität Halle und VW Financial Services arbeiten zusammen

Das Institut für Wirtschaftsinformatik und die Volkswagen Financial Services AG haben ihre Zusammenarbeit langfristig vertraglich fixiert. Bereits seit zwei Jahren kooperieren die beiden Partner eng, um den Studierenden der Wirtschaftsinformatik einen direkten Zugang zu praktischen Aufgabenstellungen zu ermöglichen und Karriereoptionen zu eröffnen.

[ mehr ... ]

Universität Halle erreicht im CHE-Ranking erneut Spitzenplätze

Das aktuelle CHE-Hochschulranking bescheinigt der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg erneut sehr gute Studienbedingungen. Spitzenbewertungen in der diesjährigen Neubewertung erreichen die Fächer Geografie, Geowissenschaften, Medizin, Physik, Pflegewissenschaft und Zahnmedizin.

[ mehr ... ]

Gesine Foljanty-Jost erhält den Eugen und Ilse Seibold-Preis der DFG

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ehrt die Politikwissenschaftlerin und Japanologin Prof. Dr. Gesine Foljanty-Jost mit dem Eugen und Ilse Seibold-Preis 2015. Foljanty-Jost wird für ihr jahrelanges erfolgreiches Engagement, das zum deutsch-japanischen Wissenschaftsaustausch und in besonderer Weise zum Verständnis Japans beigetragen hat, ausgezeichnet.

[ mehr ... ]

Nationales Kulturgut: Meckelsche Sammlungen stehen unter staatlichem Schutz

Die Meckelschen Sammlungen der Universität Halle stehen nun unter besonderem staatlichen Schutz, denn die Sammlungen wurden in das „Verzeichnis national wertvolles Kulturgut“ aufgenommen. Die MLU verfügt damit als einzige Institution in Sachsen-Anhalt über insgesamt sechs dort eingetragene Kulturgüter. Auch unter den Universitäten nimmt sie bundesweit damit eine Spitzenposition ein.

[ mehr ... ]

Humboldt-Professur für Uni Halle und UFZ: Tiffany Knight verstärkt Biodiversitätsforschung

Es ist die dritte Alexander von Humboldt-Professur für die Universität Halle: Nach Physiker Stuart Parkin und Germanistin Elisabeth Décultot kann nun mit Unterstützung der Alexander von Humboldt-Stiftung die US-Amerikanerin Tiffany Knight von der Washington University nach Mitteldeutschland wechseln. Nominiert wurde die international hoch angesehene Biodiversitätsforscherin gemeinsam von der Universität und dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ. Die Humboldt-Stiftung stellt mit dem höchstdotierten internationalen Forschungspreis Deutschlands fünf Millionen Euro für fünf Jahre zur Verfügung.

[ mehr ... ]

Wer lehrte und forschte an der Uni Halle? Archiv veröffentlicht „Catalogus Professorum“

Georg Cantor, Julius Kühn, die Mitglieder der Meckel-Familie – diese und viele weitere Wissenschaftler lehrten und forschten in den vergangenen 200 Jahren in Halle. Der „Catalogus Professorum“ bündelt als Lexikon alle Namen, enthält Biografien und zahlreiche Fotos. Das Archiv der Universität Halle stellt den Katalog der Hochschullehrer, die in den Jahren von 1817 bis 1968 an der Universität Halle lehrten und forschten, nun online zur Verfügung und macht sie der Wissenschaft und der Öffentlichkeit leicht zugänglich.

[ mehr ... ]

Newsarchiv verlassen

Zum Seitenanfang