Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Newsarchiv
2017
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2014
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2007
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2005
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weiteres

Newsarchiv: Schafft Wissen. Seit 1502.

Jahr 2008

Begabtenförderung in Sachsen-Anhalt:
Erstmals Korrespondenzzirkel in Sozialkunde

Der neue Korrespondenzzirkel Sozialkunde des Instituts für Soziologie an der MLU stellt eine kleine Innovation dar und reagiert auf eine besondere Problemlage: Dem Fach Sozialkunde stehen an Schulen nur wenige Unterrichtsstunden zur Verfügung. Die Folge ist, dass besonders begabte und engagierte Schüler in diesem Fach bisher nur wenig Förderung für ihre spezifischen Kompetenzen finden. Der im Schuljahr 2008/2009 erstmals eingerichtete Korrespondenzzirkel Sozialkunde soll hier neue Möglichkeiten der Begabtenförderung eröffnen.

[ mehr ... ]

Martin-Luther-Universität und Universität Leipzig erneut beste ostdeutsche Hochschulen im Shanghai-Ranking

In der aktuellen Rangliste der 1000 weltbesten Hochschulen, veröffentlicht von der Shanghai Jiao Tong Universität und daher auch als Shanghai-Ranking bekannt, sind die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und die Universität Leipzig die besten Vertreter Ostdeutschlands. Beide Universitäten wurden wie schon 2007 im Bereich der Plätze 201 bis 302 eingeordnet und gehören damit zu den Top 25 der Bundesrepublik.

[ mehr ... ]

Neuer Master-Studiengang „Pharmazeutische Biotechnologie“

Der bundesweit erste universitäre Master-Studiengang „Pharmaceutical Biotechnology“ startet im kommenden Wintersemester an der MLU. Das englischsprachige Angebot richtet sich an in- und ausländische Bachelor-Absolventen aus den Biowissenschaften und der Chemie und Absolventen der Pharmazie mit erstem Staatsexamen.

[ mehr ... ]

Daniel Düsentriebs gesucht

Experimentieren, basteln, Preise gewinnen: darum geht es beim bundesweiten Schülerwettbewerb „exciting physics“, den die Deutsche Physikalische Gesellschaft und die MLU gestartet haben. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 13 mit technischen Konstruktionen „Marke Eigenbau“, darunter Tauchboote, Papierbrücken oder „Musikmaschinen“. Die jungen Tüftler sollen ihre Apparaturen beim Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik 2008: Quantensprünge“ vorstellen, das vom 14. bis 18. September 2008 in Halle stattfinden wird.

[ mehr ... ]

Neues Begrüßungsgeschenk für Studienanfänger

Die Studienanfänger an der MLU dürfen sich in diesem Jahr auf ein besonderes Begrüßungsgeschenk freuen. Die beliebten „welcome bags“ sind erstmals Präsentationsmappen mit Druckverschluss im Uni-Look. Gefüllt wurden die 3000 Mappen unter anderem mit Gutscheinheften. Es handelt sich um eine Gemeinschaftsaktion der MLU mit dem Studentenwerk Halle, dem Studierendenrat, der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH und einigen Sponsoren.

[ mehr ... ]

Internationale Tagung zu „Formen des Nichtwissens der Aufklärung“

17.08.2008: Vom 20. bis 23. August 2008 werden an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) 25 renommierte Wissenschaftler aus sieben Ländern über „Formen des Nichtwissens der Aufklärung“ diskutieren. Das Thema der Tagung führt in das Zentrum der aktuellsten Forschung zur Epoche der Aufklärung und ihrer Folgen.

[ mehr ... ]

Wittenberger Sommerschule mit Studierenden aus acht Ländern

Vom 10. bis 16. August 2008 veranstaltet das Zentrum für USA-Studien der Martin-Luther-Universität (ZUSAS) unter der Leitung von Prof. Dr. Hans-Jürgen Grabbe in Kooperation mit der Magdeburger Universität und der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika die dritte Wittenberg Summer School. An der Stiftung Leucorea in Wittenberg haben Studierende wieder die Möglichkeit, ein für die US-amerikanische Kultur und Gesellschaft besonders relevantes Thema mit amerikanischen und deutschen Experten intensiv zu erörtern: die Stellung des US-Präsidenten.

[ mehr ... ]

Gebäudeübergabe an Martin-Luther-Universität
Konzentration der Naturwissenschaften schreitet voran

Das Land Sachsen-Anhalt übergab am 21. Juli 2008 auf dem ehemaligen Kasernengelände Heide-Süd in Halle zwei Forschungsgebäude an die Bereiche Experimentelle Physik und Ernährungswissenschaften der MLU. Die Universität kommt damit ihrem Ziel der Konzentration der Naturwissenschaften am Weinberg Campus immer näher. Die Freude bei den künftigen Nutzern ist groß.

[ mehr ... ]

Spitz-Ahorn am Universitätsplatz muss gefällt werden

Am halleschen Universitätsplatz werden in den bevorstehenden Semesterferien drei Bäume verschnitten und einer gefällt. Ein Spitz-Ahorn stellt laut Unterer Naturschutzbehörde eine akute Gefährdung dar. Eine Ersatzpflanzung ist geplant.

[ mehr ... ]

20 000 Besucher kamen zur Langen Nacht
Angebote erfreuten sich regen Zuspruchs

Die 7. Lange Nacht der Wissenschaften verzeichnete mit 20 000 Besuchern einen Rekordandrang. Die Martin-Luther-Universität und 20 beteiligte Forschungseinrichtungen luden am 4. Juli 2008 erneut interessierte Bürger zu einer Abendtour durch Labore, Institute, Museen, Kliniken und Bibliotheken ein. Mehr als 350 kostenlose Veranstaltungen wurden zwischen 18 und 1 Uhr angeboten. Besonders viele Zuschauer zog es auf den Universitätsplatz, wo sie am späten Abend das Open-Air-Spektakel „Hallumination III“ mit Bild- und Toncollagen zur Stadtgeschichte miterleben konnten. Dass die verschiedensten Events von den Besuchern mit Begeisterung angenommen wurden, zeigen nicht zuletzt Bilder und Texte in SHINE (scientia halensis im Netz).

[ mehr ... ]

Kirchenrechtler an der MLU beriet Evangelische Kirche in
Mitteldeutschland – neue Kirchenverfassung beschlossen

Am 5. Juli 2008 haben die Synoden der evangelischen Kirchen in Mitteldeutschland in Wittenberg eine neue Kirchenverfassung beschlossen. Diese wird am 1. Januar 2009 zeitgleich mit der Vereinigung der Kirchenprovinz Sachsen und der Landeskirche Thüringens zur Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland in Kraft treten. Bereits 2003 begann die Arbeit einer Verfassungskommission, in der Prof. Dr. Michael Germann, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Staatskirchenrecht und Kirchenrecht an der MLU, von Anfang an als beratendes Mitglied mitwirkte.

[ mehr ... ]

Sommerschule zu „Cultural Translations“ mit Teilnehmern aus aller Welt

Die Graduiertenschule „Society and Culture in Motion“ (Gesellschaft und Kultur in Bewegung) der MLU veranstaltet vom 13. bis 20. Juli 2008 ihre erste Sommerschule. Es geht dabei um „Cultural Translation“ (kulturelle Übersetzung). Zu den 28 Teilnehmern und zehn Dozenten gesellen sich weitere Zuhörer aus der Graduiertenschule und dem Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung. Teilnehmer und Dozenten kommen aus aller Welt, beispielsweise aus Oxford, New York, Addis Abeba und Sao Paulo.

[ mehr ... ]

Newsarchiv verlassen

Zum Seitenanfang